Psychische Gesundheit in veränderten Arbeitswelten

Die Fachtagung im Überblick

Mittwoch, 8. Mai 2019

11:30 Anmeldung und Come together mit Imbiss
12:00 Begrüßung und Einführung im Atrium
Wolfgang Jungen-Kalisch, tbs berlin
12:15 Open Space Branchen-Treff
Welche Herausforderungen gibt es in den Betrieben und Dienststellen?

Stefani Mehring, TBS NRW
13:00 Vorstellung der Ergebnisse im Tagungssaal
14:45

Kaffeepause

15:15

Einsatz digitaler Technologien für die betriebliche Prävention: Neue Möglichkeiten, neue Probleme?
Prof. Dr. phil. Nico Dragano, Heinrich Heine Universität Düsseldorf

 

16:00 Kurze Pause und Überleitung zu den Foren Block A
16:15 A1 Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung für Einsteiger
Karsten Lessing, TBS NRW, Holger Zwick, GBR-Vorsitzender (Lear Corporation)
  A2 Blinde Flecken in der Gefährdungsbeurteilung
Stefani Mehring, Frank Steinwender, TBS NRW
  A3 Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
Sven Hinrichs, BTQ Niedersachsen, Kerstin Blass, BEST Saarland
  A4 Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
Wolfgang Jungen-Kalisch, tbs berlin, Nina Stock, TBS Rheinland-Pfalz, Friedmut Dreher, Sozialberatung, ehem. Integrationsfachdienst, Berlin Mitte
19:00 Abendessen
(Teilnahme bitte auf Anmeldeformular ankreuzen)
20:30 Comedy-Night
mit: Jochen Prang, Stefan Danziger, Stand-Up-Comedian

Donnerstag, 9. Mai 2019

09:00   World Café zu neuen Herausforderungen in der Arbeitswelt
Moderation Stefani Mehring, TBS NRW, Torsten Felstehausen, BTQ Kassel
10:30   Kaffeepause
anschließend Foren, Block B von 11:00 - 13:00
 

 

Die Foren Block B

 11:00 B1 Grundlagen des Arbeitsschutzgesetzes und der Mitbestimmung
Torsten Felstehausen, BTQ Kassel, Stefanie Kirschner, Juristin, Berlin
  B2 E-Government und Auswirkungen auf die Gesundheit der Beschäftigten
Katja Köhler, TBS NRW, Sven Hinrichs, BTQ Niedersachsen
  B3 Selbstgesteuerte Arbeit und Arbeitszeit und deren Auswirkungen auf die Gesundheit
Stefani Mehring, TBS NRW
  B4 Software gebrauchstauglich machen
Dr. Benno Biewer, tbs berlin, Frank Steinwender, TBS NRW
  B5

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege (für Beschäftigte, die Angehörige pflegen)
Wolfgang Jungen-Kalisch, tbs berlin, Michaela Stevens, Stiftung Pflegebrücke, Hamburg

 

13:00  

Mittagessen
anschließend Foren, von 14:00 - 16:00

 

14:00

Die Foren Block C

  C1 Eckpunkte einer Betriebs-/Dienstvereinbarung zur Gefährdungsbeurteilung
Kerstin Blass, BEST Saarland, Dr. Matthias Hoffmann, BEST Saarland
  C2 Führen auf Distanz – indirekte Steuerung
Nina Stock, TBS Rheinland-Pfalz, Sven Hinrichs, BTQ Niedersachsen
  C3 Von den Analyseergebnissen zu wirkungsvollen Maßnahmen
Silke Landerer, tbs berlin, Steffen Himmel, DGB Bundesvorstand
  C4 Gesundheitsnavigator 4.0
Frank Steinwender, Karsten Lessing, TBS NRW
  C5

Gesundheit: Bei uns kein Thema bei der Arbeit
Dennis Wernstedt, Arbeitnehmerkammer Bremen, Stefani Mehring, TBS NRW

 

16:00 Kaffeepause
16:30 Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung – Erfahrungen aus der Praxis
Torsten Felstehausen, BTQ Kassel, & N.N.
17:30

Ende des 2. Tages der Fachtagung

 

19:00 Abendprogramm: Spree-Dampferfahrt durch die Berliner Innenstadt
barrierefrei, Abendessen/Buffet an Bord, Abfahrt 19:00 Uhr, Dauer ca. 2,5 - 3 Stunden
(Teilnahme bitte auf Anmeldeformular ankreuzen)
   
     

Freitag, 10. Mai 2019

09:00 Begrüßung, Präsentation der Forumsergebnisse des Vortags
8:30 Galerie der Ergebnisse aus den Foren
9:00 Begrüßung und Vorstellung von Ergebnissen aus den Foren
Stefani Mehring, TBS NRW, Torsten Felstehausen, BTQ Kassel
09:15 Veränderung der Arbeitswelt und gewerkschaftliche Antworten
Rainer Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)
10:15 Gefahren oder Gefährdungen der psychischen Gesundheit - unbestimmte Rechtsbegriffe und Mitbestimmung in digitalen Arbeitswelten
Prof. Dr. Wolfgang Däubler, Universität Bremen
   
11:00 Kaffeepause
   
11:30 Podiumsdiskussion: Tarifverträge und Positionen zu Gesundheit, Personal und Qualifizierung
Moderation: Ute Jess-Desaever, BTQ Niedersachsen,
Walter Lochmann, BTQ Kassel
Mit:
• Oliver Suchy,
DGB-Bundesvorstand und Leiter Projekt Zukunft der Arbeit
• Nils Bolwig,
IG Metall Vorstand, FB Arbeitsgestaltung und Qualifizierungspolitik (AQ), Ressort Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz (AQA)
• Anke Thorein, ver.di gute Arbeit
• Petra Plantenberg,
Fachsekretärin Gute Arbeit und Demografie, IG BCE  Landesbezirk Rheinland-Pfalz/Saarland
• Melanie Frerichs,
Referatsleiterin Grundsatzpolitik NGG
• Dr. Oliver Lauenstein,
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
   
12:45 Schlussworte und Ausblick
Wolfgang Jungen-Kalisch, tbs berlin
13:00 Mittagessen - Veranstaltungsende

IG BCE  Landesbezirk Rheinland-Pfalz/Saarland